E1 TURNIERE 2017/2018

 TERMINE UND ERGEBNISSE 17/18


 ------------------------Saison 2017/2018 - 2007er Jungs & Mira------------------------------
04.03.18 (So)
Steppke-Cup beim BFC Dynamo

 

18.02.18 (So) 10:00 - 16:00 Uhr
EMB-Cup 2018 bei der SG Blau-Weiß Beelitz

 

10.02.18 (Sa) 10:00 - 15:00 Uhr
Hallenturnier beim Werderaner FC Viktoria

 

03.02.18 (Sa)
Hallenturnier beim FSV Grün-Weiß Niemegk

 

28.01.18 (So) 14:00-17:00 Uhr
18. Esso Wintercup beim FSV Brück

 

21.01.18 (So) 10:00 - 15:00 Uhr
Belziger Wintercup 2018 in der Albert-Baur-Halle

 

14.01.18 (So) 14:00-18:00 Uhr
Hallenturnier beim FSV 67 Halle
4. Platz von 7 Mannschaften
Spieler:  Shawn Leo, Timon Köpping, Mira Freitag, Oscar Altun,
Theo Selent, Mark Nanut, Finn Leistikow, Hugo Kamradt, K.G.
Tore:       Timon Köpping (2), Oscar Altun (2), Finn Leistikow (2),
Shawn Leo (1), K.G. (1)

 

07.01.18 (So) 10:00 Uhr
5. Hallenfußball-Junior-Cup beim FC Borussia Brandenburg
1. Platz von 10 Mannschaften

2007er Jungs&Mira gewinnen den 5. Hallenfußball-Junior-Cup E-Junioren beim FC Borussia Brandenburg

Spieler (Tore):
Shawn Leo, Theo Selent (1), Mark Nanut (2), Hugo Kamradt (1), Timon Köpping (7), Mira Freitag (3), Jonas Stolze (1), K.G. (4)

Am 07.01.18 nahmen die 2007er Jungs&Mira vom FC Borussia Belzig am vierten Turnier in dieser Wintersaison teil.
Bisher erreichte man einen 4. und zwei 3. Plätze bei Turnieren in Treuenbrietzen, Dallgow und Ludwigsfelde.
Diesmal ging es nach Brandenburg zum Turnier der Borussia. Starke Teams wie z.B. Chemie Premnitz, BSC Süd 05 und Optik Rathenow waren ebenfalls beim Turnier am Start.
Insgesamt spielten 10 Mannschaften, aufgeteilt in 2 Gruppen, um den Einzug ins Halbfinale. Die Platzierungen 5-10 wurden nach den Gruppenspielen nicht ausgespielt.

Im ersten Gruppenspiel hatten es die Borussen mit dem BSC Süd 05, gleich mit dem schwersten Gegner zu tun.
Nach der 2:0 Führung der Borussen endete das Spiel 2:1. Die Schwierigste Aufgabe wurde geschafft.
In den anderen Gruppenspielen setzten sich die 2007er Jungs&Mira gegen den FC Borussia Brandenburg/Klein Kreutz II (2:0), BSC Rathenow (7:1) und Empor Brandenburg (6:1) sicher durch.

Als Gruppenerster ohne Punktverlust, wurde das Ziel Halbfinale sicher erreicht. Zweiter wurde der BSC Süd 05. Alle Feldspieler der Borussen konnten sich in die Torschützenliste eintragen. Durch das sehr gute Spiel in der Defensive und die großartige Torwartleistung, mußte man nur 3 Gegentreffer hinnehmen.
Ohne unseren besten Torschützen Timon Köpping (7 Tore), der zeitlich nur bei den Gruppenspielen dabei sein konnte, ging es weiter im Halbfinale gegen die Jungs vom FC Borussia Brandenburg/Klein Kreutz I, die sich als Zweiter in der anderen Gruppe knapp vor Optik Rathenow durchsetzten. Gruppenerster wurde klar der TSV Chemie Premnitz.
Im ersten Halbfinale setzte sich der BSC Süd 05 knapp mit einem 2:1 gegen Chemie Premnitz durch.

Die Borussen mußten im Halbfinale nach einigen guten Torchancen lange auf einen Torerfolg warten. Oft scheiterte man am guten Keeper des Gegners und ein satter Schuß von Mark Nanut endete als Lattenknaller. Der Ball sollte einfach nicht den Weg ins Tor finden. Auch Jonas Stolze und K.G. konnten ihre guten Leistungen nicht mit Tore belohnen. Ein spannendes und nervenaufreibendes Spiel der beiden Borussenteams.
Die Brandenburger versuchten verständlicher Weise ebenfalls mit schnellen Gegenangriffen den Torabschluß und Erfolg zu finden.
Die Defensive der Belziger, mit Kapitän Theo Selent, Hugo Kamradt und Mira Freitag machte es den Brandenburgern mit ihrem großartigem Spiel sehr schwer.
Dann endlich der erlösende Treffer durch Mira Freitag. Jetzt hieß es die Konzentration hoch zu halten und diszipliniert weiterzuspielen. Und das taten die Belziger und erreichten mit einem 1:0 das Finale.

Und somit hieß das Finale BSC Süd 05 : Borussia Belzig. Das Erste und Letzte Spiel beider Mannschaften also gegen den Selben Gegner. Auch mit gleichem Ausgang? Nicht ganz.
In einem spannendem Endspiel gewinnen die 2007er Jungs&Mira das Finale durch ein Tor von Jonas Stolze mit 1:0. Die Freude war riesengroß.
Der erste Turniersieg der Borussen in dieser Hallensaison.

Von Turnierbeginn an war das Team mit der richtigen Einstellung bei der Sache und spielte ein großartiges Turnier.
Am nächsten Sonntag (14.01.18) fahren die 2007er Jungs&Mira nach Halle zum Turnier des FSV 67 Halle. Eine Woche später werden dann die Hallenser den Weg zum Turnier der Belziger antreten.

 

29.12.17 (Fr.) 08:00-12:00 Uhr
LWG-Cup 2017 beim Ludwigsfelder FC
3. Platz von 8 Mannschaften
Spieler:  K.G., Timon Köpping, Mira Freitag, Oscar Altun,
Theo Selent, Mark Nanut, Niclas Dickhoff,
Maurice Gallien
Tore:       Timon Köpping (6), Niclas Dickhoff (2), Mark Nanut (1)

 

10.12.17 (So) 09:30-11:30 Uhr
Hallenkreismeisterschaft in Dallgow
3. Platz von 4 Mannschaften
Die 2007er Jungs&Mira haben starke Spiele gegen die
Potsdamer Kickers (Landesligist) und SV Dallgow 47 (Havellandligist)
gespielt und unglücklich gegen den Turnierersten Dallgow mit 1:2 verloren.
Spieler:  Shawn Leo, Hugo Kamradt, K.G., Oscar Altun,
Finn Leistikow, Timon Köpping, Mira Freitag
Tore:       Timon Köpping (2), Mira Freitag (2)

 

09.12.17 (Sa) 10:00-15:00 Uhr
Nikolausturnier beim TSV Treuenbrietzen
4. Platz von 10 Mannschaften
Spieler:  Shawn Leo, Theo Selent, Mira Freitag, Hugo Kamradt,
K.G., Finn Leistikow, Jonas Stolze, Niclas Dickhoff,
Vincent Knie, Maurice Gallien
Tore:       Finn Leistikow (3), K.G. (3), Mira Freitag (1),
Jonas Stolze (1), Niclas Dickhoff (1), Theo Selent (1)

29.10.17 (So) 15:00 Uhr
Halloween Flutlicht-Turnier beim FC Deetz

DAS TURNIER MUßTE LEIDER WEGEN UNWETTER  AUS SICHERHEITSGRÜNDEN ABGESAGT WERDEN.