+++ Schockierender Sonntag +++

Nur wenige Wochen nach der schweren Knieverletzung von Stefan Grossian, hat es am gestrigen Sonntag den nächsten Borussen erwischt. Unser Torwart David Holzheu verdrehte sich beim Auswärtsspiel in Potsdam ebenfalls das Knie. „Es sah schlimm aus“ hieß es aus den Reihen seiner Mitspieler. Wir wünschen David eine schnelle Genesung!

Zu diesem rabenschwarzen Sonntag passte es dann auch, dass unsere Erste beim Aufsteiger aus der Kreisklasse mit einem satten 4:0 unterging. Während es zur Halbzeit noch mit einem knappen 1:0 in die Pause ging, verloren die Gäste im zweiten Abschnitt komplett die Kontrolle und kassierten innerhalb von 18 Minuten satte 3 Tore.
„Bis auf den Auswärtssieg am 1. Spieltag in Deetz läuft es bei uns anscheinend in der Ferne gar nicht. 0 Punkte bei 0:7 Toren in den letzten 2 Spielen spricht leider eine deutliche Sprache. Daran müssen wir arbeiten!“ sagte Pressesprecher Grossian enttäuscht.

Unsere Zweite kämpfte als Außenseiter wacker gegen die Niederlage in Rädel. Dabei holten sie sogar ein zwischenzeitliches 0:2 durch Tore von Dirk Balmer und Ronny Metzel auf. Am Ende musste sich unsere Zweite aber auch mit 3:2 geschlagen geben. „Das Ergebnis ist schade. Heute wäre definitiv mindestens ein Punkt für uns drin gewesen.“ sagte Martin Graul.

Text: St. Grossian