Kantersieg zum Abschluss

Zum Abschluss der Hinrunde empfing unsere Borussia den Tabellenvorletzten Kloster Lehnin. Witterungsbedingt war der Platz in Bad Belzig gefroren und teilweise mit Eis bedeckt. Doch die Hausherren ließen sich davon nicht beirren und spielten stark nach vorn und setzten die Gäste bei Ballverlust sofort unter Druck.
In der 15. Minute schlug der FC dann einen langen Ball bis an den Strafraum, wo der Gästekeeper sich zu viel Zeit ließ und den hellwachen Ronny Mentzel übersah. Dieser legte den Ball vorbei und köpfte ins leere Tor ein. 5 Minuten später die nächste Flanke in den Strafraum und diesmal köpfte Torjäger Sebastian Holzheu ein zum 2:0 Halbzeitstand.
Die Lehniner kamen auch nach der Halbzeit nicht wirklich besser ins Spiel und so konnten erneut Ronny Mentzel, Sebastian Holzheu und dann auch der dritte Stürmer Saed Omar auf 5:0 erhöhen. Der Ehrentreffer zum 5:1 in der 82. Minute sollte aber noch nicht das Ende gewesen sein. 5 Minuten vor Ende der Partie verwandelte erneut Saed Omar einen verunglückten Befreiungsschlag volley ins leere Gästetor zum 6:1 Endstand.
Hervorzuheben sind auch die wiedermal starken Leistungen unserer Verteidiger Steven Hoppe, Philipp Baier, Viktor Kaltschew und Ron Schönefeld, die hinten bis auf den Ehrentreffer so gut wie gar nichts zuließen!

Ein auch in der Höhe verdienter Erfolg für den FC Borussia Belzig rundet eine eher durchwachsene Hinrunde ab und gibt einiges an Hoffnung für die Rückrunde im neuen Jahr. Der derzeitige Tabellenplatz 10 soll dann sicher auch nach Meinung des Trainerstabs (Foto) noch verbessert werden.

Autor: St. Grossian