Erstes Turnier für die Kleinsten

Am heutigen Samstag folgten die Bambini von Borussia der Einladung vom RSV Eintracht 1949 e.V. zum Familienfest in Stahnsdorf. Pünktlich zum Anpfiff des ersten Spieles verzogen sich die Regenwolken und es konnte bei bestem Fussballwetter los gehen. Mit Beginn der neuen Saison mussten sich die Kleinen erstmal richtig finden. Es kamen viele neue Spieler und dazu noch ein neues Trainergespann. Ab der neuen Saison leiten Marcus König und Marcel Nawrath die Geschicke der Kleinsten. Letzterer konnte heute aus privaten Gründen leider nicht mit nach Stahnsdorf fahren, so dass Marcus König mit einigen mitgereisten Eltern die Mannschaft unterschützte.

Bei einem tollen und abwechselungsreichen Rahmenprogramm hatten die Kinder sichtlich ihren Spaß. Highlight des Tages war der Besuch des Hertha BSC-Maskottchen Herthinho.

Aufgrund der Tatsache, dass sich die Mannschaft erstmal finden muss, kamen für den ersten Auftritt respektable Ergebnisse zustande. Obwohl kein Spiel gewonnen wurde, verloren die Jungs und Smilla nicht die Lust und Laune am Sport.

Alle Spieler bekamen als Erinnerung eine Medaille mit nach Hause und diese wurde stolz von den Kleinsten ihren Eltern präsentiert. MK

img_7490

obere Reihe v.l.:Artur Seemann, Max Steinhaus, Smilla Kerkow, Maximilian Sprung, Lars Kreyßing, Trainer Marcus König

untere Reihe v.l.: Nick Leistikow, Felix Reinke, Joel Szemlewski, Jarne Kerkow, Eren Yesilkaya