E2 Erstes Pflichtspiel 2017

11.03.17 (Sa) 10:00 Uhr Punktspiel

SV Empor Schenkenberg I : FC Borussia Belzig II 0:2 (0:0)

Spieler: Shawn Leo, Theo Selent, Hugo Kamradt, Timon Köpping,
Mark Nanut, Mira Freitag, Finn Leistikow, Kimi Großkurth,
Max Schiller, Oscar Altun, Jonas Stolze

Tore:    Oscar Altun, Mark Nanut

Nach der intensiven Hallensaison, einem Testspiel und den ersten
Trainingseinheiten, ging es in diesem Jahr gut vorbereitet in das
erste Meisterschaftsspiel beim SV Empor Schenkenberg I.
Wie erwartet wurde es ein schweres Spiel gegen einen guten Gegner,
der wie wir nur Spieler jüngeren Jahrgangs (2007er) in seinen Reihen
hat.
Schenkenberg machte von Beginn an Druck nach vorn. Dies war
zu erwarten. Dementsprechend wurde auch defensiv mit einer Viererkette
begonnen, um erstmal die Null zu halten. Zu viel Lehrgeld wurde in der Hinrunde gezahlt, wo man gut mitspielte aber zu viele Gegentore
zuließ und somit nur drei Punkte holte.
In den ersten Minuten spielte sich das Spiel mehr in unserer Hälfte ab.
Über die gute Defensivarbeit fanden die 2007er Jungs&Mira immer besser ins Spiel. So ergaben sich auch Torchancen für die Borussen.
Mit dem 0:0 ging es dann erstmal in die Halbzeit.
In der zweiten Halbzeit ging es auf beiden Seiten mit höhen Tempo
weiter.
Beide Teams wollten sich mit einem Unentschieden nicht zufrieden geben.
Auf beiden Seiten wurden nun Torchancen erspielt.
In der 27. Minute konnte Oscar Altun den Ball ins gegnerische Tor
versenken. 1:0 für die Borussen.
Belzig spielte ihr Spiel diszipliniert weiter, arbeitete ordentlich in der Defensive und erspielte sich gute Chancen in der Offensive.
Auch Schenkenberg machte weiter Druck und versuchte das Spiel noch
zu drehen.
In der 35. Minute konnte Mark Nanut das 2:0 erzielen.
Jetzt hieß es die Spannung hochzuhalten und die drei Punkte mit nach
Hause zu nehmen.
Die Jungs von Schenkenberg gaben bis zum Schluß alles um das Ergebnis
nochmal zu ändern.
Am Ende blieb es beim 2:0 für die Borussen.
Die Freude war bei den Kindern und Eltern riesengroß.
Ein schweres Spiel, was auch Remis oder mit einem Sieg von
Schenkenberg hätte enden können.
An diesem Tag haben sich die 2007er Jungs&Mira den Sieg erkämpft und
erspielt.
Mit Schenkenberg spielte man heute gegen einen guten und fairen Gegner.