Borussias C-Junioren spielen tolle Vorrunde – scheitern trotzdem

Am 09. Dezember fuhren die C-Junioren der Borussia aus der Kur- und Kreisstadt nach Teltow, wo eine Vorrunde zur Hallenkreismeisterschaft gespielt wurde. Antreten mussten die Borussen nach Futsal-Regeln gegen die Landesklassenvertretungen des SV Babelsberg 03 II, Fortuna Babelsberg, sowie den Vertretungen der Potsdamer Kickers II und der SG Lehnin/Damsdorf aus benachbarten Kreisklassen-Staffeln. Nach einer sehr guten Freiluft-Hinrunde, trainierten die Jungs nur ein einziges Mal in der Halle. Zudem fehlten zur Vorrunde einige Stammkräfte aus verschiedensten Gründen. So starteten die Borussen ohne jeglichen Druck in das Turnier und hatten gleich zu Beginn mit den Fortunen einen der Favoriten aufs Weiterkommen vor der Brust. In einer ausgeglichenen Partie mit Torchancen auf beiden Seiten gelang der Landesklassenvertretung aus der Landeshauptstadt der 1:0-Siegtreffer 96 Sekunden vor Ablauf der 10minütigen Spielzeit. In der zweiten Begegnung mussten sich die Borussen mit den Kickers aus Potsdam auseinandersetzen. Nach ereignislosen 10 Minuten stand es leistungsgerecht 0:0. Es folgte das Spiel gegen den zweiten Landesklassenvertreter SV Babelsberg 03 II. Die hatten schon zwei Partien zu Null gewonnen und trennten sich von Fortuna Babelsberg 2:2 unentschieden. Mit viel Ballbesitz und Kombinationsfußball schnürten die 03er die Borussen in der eigenen Hälfte ein und gingen verdient 2:0 in Führung. Doch plötzlich kippte die Partie. Da die Landeshauptstädter stets offensiv dachten, reichte ein langer Ball aus, um sie vor Probleme zu stellen. Mit einem lupenreinen Hattrick brachte Jakob Paul die Borussen in Front. Es folgten ein wütendes Anrennen der Babelsberger und ein aufopferungsvolles Verteidigen der jungen Borussen. Mit viel Kampf und einigem Glück brachten sie den knappen Vorsprung über die Zeit und die Halle zum toben. Zum Abschluss der Vorrunde ging es gegen die SG Lehnin/Damsdorf. Mit einem 5:0-Erfolg konnten sich die Borussen den Fahrschein zur Endrunde sichern, doch am Ende stand „nur“ ein 2:0-Sieg über aufopferungsvoll kämpfende Lehniner an der Anzeigetafel. So wurden die Borussen hinter Fortuna Babelsberg und dem SV Babelsberg 03 II punktgleich Dritter. Trotz der verpassten Qualifikation konnten die jungen Borussen zu Recht stolz auf die gezeigte Leistung bei diesem Turnier sein. Aushilfscoach Dirk Balmer (Trainer Sebastian Krüger weilte beim Übungsleiterlehrgang) und die mitgereisten Eltern/Fans waren es auf jeden Fall.

Für Borussia spielten: Niclas Ruhnke (TW), Finn Mahlow, Esmatoallah Miraz Ali (Smart), Jonas Paudler, Jakob Paul (4 Treffer), Moritz Büricke, Simon Jakob (1)