Beste Saisonleistung trotz Niederlage

Am Samstag verlor die F-Jugend ihr Ligaspiel gegen SpG Borussia Brandenburg / Klein Kreutz mit 10:0 (3:0)  Aus beruflichen Gründen konnte Trainer Sebastian Holzheu an diesem Spiel nicht teilnehmen und dazu kam noch die Krankheitsbedingte Absage von Niklas Aude. Aber Trainerin Katrin Holzheu stand mit 4 Auswechselspieler ein großer Kader zur Verfügung. Sebastian Holzheu wurde von Marcus König, Trainer der Bambini, vertreten. Neu in der Mannschaft waren zudem Louis Barwisch und Marc-Dylan Leo. Die beiden kamen in den ersten beiden Saisonspielen noch nicht zum Einsatz.

Gegen gute Brandenburger hielten die Jungs in der ersten Halbzeit gut mit und erspielten sich auch ein paar gute Möglichkeiten. Die taktischen Anweisungen wurden gut umgesetzt und die Jungs präsentierten sich als Mannschaft. Aber durch die Erfahrung und der cleverness konnten die Havelstädter in der ersten Halbzeit 3 Toren erzielen.

In der zweiten Halbzeit ging den Jungs leider ein wenig die puste aus und bekamen dadurch noch 7 Gegentore. Besonders ärgerlich war der letzte Gegentreffer in der allerletzten Sekunde. Man kann aber sehen, wozu die Mannschaft in der Lage und was sie noch erreichen kann. Katrin Holzheu meinte nach dem Spiel nur noch: "10:0 verloren, aber eine super Mannschaftsleistung. Wir sind stolz auf euch."

unbenannt

Für Borussia spielten: Alois Brauneck, Emilian Dethloff, Richard Uebe, Louis Barwisch, Eric Zech, Lorenz Friedrich, Nico Nawrath, Marc-Dylan Leo, Joel Glienke, Tim Adamczak und Tristan Gebbert